Pharmazeutische Beratung
Ginkgo Arkopharma 200 cápsulas
  • Ginkgo Arkopharma 200 cápsulas

Ginkgo Arkopharma 200 Kapseln

CN 682475
21,50 €
inkl. MwSt.

Ginkgo Arkopharma 200 Kapseln

Menge
MIT LAGER

  • Bei Durchblutungsstörungen des Gehirns
  • Gegen Gedächtnisstörungen und mangelnde Konzentration
  • Lindert Tinnitus, Kopfschmerzen und Schwindel
  • Durchblutungsstörungen des Gehirns treten vor allem bei Menschen in höherem Lebensalter und bei Patienten mit bestimmten Erkrankungen auf. Sie zeigen sich mit Sehstörungen, Kopfschmerzen, eingeschränktem Sprachvermögen, Gangunsicherheit, Erbrechen, Übelkeit und Schwindel-Attacken. Außerdem verspüren manche Patienten noch Niedergeschlagenheit bis hin zu Depressionen und haben vorübergehende Empfindungsstörungen wie ein verändertes Temperatur- und Schmerz-Empfinden, Lähmungen und eine eingeschränkte Wahrnehmungsfähigkeit.

    Im Rahmen einer Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff kann es darüber hinaus zur Abnahme der geistigen Fähigkeiten kommen. Der Betroffene leidet an Gedächtnisstörungen und mangelnder Konzentration. Das ist meist bei länger anhaltenden (chronischen) Durchblutungsstörungen im Gehirn der Fall. Je nachdem, welche Gehirnareale betroffen sind, kann es auch zu körperlichen Leistungseinbußen kommen.

    Zu den Risikofaktoren, die zu einer gestörten Gehirndurchblutung führen, gehören vor allem
    • starkes Übergewicht
    • ungesunde Ernährung
    • Rauchen 
    • zu wenig körperliche Bewegung und bestimmte Erkrankungen (Diabetes, Bluthochdruck, Arteriosklerose im Bereich des Halses und Kopfes, Herzkreislauferkrankungen, Gefäßentzündungen).



Chronische, sich über die Jahre verschlimmernde Durchblutungsstörungen sind oft Ursache einer vaskulären Demenz. Auch bei dieser Erkrankung leidet der Betroffene an Sprachstörungen. Seine Konzentrationsfähigkeit lässt nach. Weitere Anzeichen dieser Form der Demenz sind Antriebsstörungen, Stimmungsschwankungen, Gangunsicherheit und Lähmungserscheinungen. Im Gegensatz zur Alzheimer Demenz kommt es jedoch nicht zur Veränderung der Persönlichkeit, sozialen Kompetenz und zu einer Beeinträchtigung der Gedächtnisfunktion.

Durchblutungsstörungen des Gehirns und vaskuläre Demenz lassen sich nur symptomatisch behandeln. Für eine Besserung der Symptome sorgt der in Ginkgo Arkopharma Filmtabletten Kapseln Ginkgo biloba Extrakt. Das pflanzliche Mittel hat durchblutungsfördernde Eigenschaften und lindert den hirnorganisch bedingten Verlust der Gehirnleistung bei Durchblutungsstörungen und demenziellen Erkrankungen. Die Filmtabletten sind außerdem bei abnehmender Gedächtnisfunktion, Konzentrationsstörungen und depressiven Zuständen hilfreich. Sie lindern Tinnitus (Ohrensausen), Kopfschmerzen und Schwindel.

Leiden Sie an einer Überempfindlichkeit gegen Ginkgo biloba oder einen sonstigen Bestandteil, sollten Sie die Kapseln unter keinen Umständen einnehmen. Außerdem dürfen Personen mit einer Laktose-Intoleranz und Kinder unter 12 Jahren sie nicht anwenden.

Anwendung

Sie nehmen zweimal pro Tag je eine bis zwei Kapseln unzerkaut und mit etwas Wasser zu sich. Nach drei Monaten sollten sich Ihre Beschwerden gebessert haben. Ist das nicht der Fall, suchen Sie bitte umgehend Ihren Arzt auf.

Zusammenfassung:

  • zur Anwendung bei Durchblutungsstörungen im Gehirn
  • wirkt positiv auf den Gleichgewichtssinn und reduziert die Schwindelgefühle
CN 682475
Neuer Artikel